Pieter Bout
1658 – Brüssel – 1719

Maler, Zeichner und Radierer

Über die Ausbildung des Figuren- und Landschaftsmalers und Radierers Pieter Bout ist nichts bekannt. 1671 trat er in die Malergilde in Brüssel ein, seit 1675 etwa war er für einige Jahre in Paris tätig. Auch ein Aufenthalt in Italien wird angenommen.

Er arbeitete eng mit anderen Künstlern zusammen, z.B. mit A.F. Boudewijns (1644-1712), für den er die Figurenstaffagen in dessen Bildern malte. Auch gab es eine Zusammenarbeit mit J. d'Artois (1613-1686) u.a. Signierte Werk von ihm besitzen Museen in Amsterdam, Antwerpen, Augsburg, Frankfurt am Main, Oldenburg, Pommersfelden, Prag, Rotterdam und Wien.