Jan Frans van Bloemen
1662 Antwerpen – Rom 1749

Flämischer Maler, Zeichner und Radierer

Jan Frans van Bloemen folgte nach einer Lehrzeit in Antwerpen bei A. Goubau (1616-1698), seinem Bruder Pieter (1657-1720) nach Rom. Hier malte und zeichnete er Landschaften im Stile von Claude Lorrain (1600-1682) und G. Dughet (gen. Gaspard Poussin, 1615-1675).

In seinen bildmäßigen Blättern benutzt er die allgemeingültige weiträumige Komposition; im Hintergrund tauchen bekannte römische Bauwerke, Phantasiekastelle oder Pyramiden auf.