Jan Hackaert
1628 – Amsterdam – nach 1686

Niederländischer Zeichner

Hackaerts Lehrer sind nicht bekannt. Reisen in die Schweiz und nach Italien sind durch einen Klebeband belegt, der sich im Besitz des Kunsthauses Zürich befindet. Zeichnungen mit Schweizer Motiven befinden sich in dem berühmten Atlas von Joan Blaeu (Kartograph, 1596-1673) in der Nationalbibliothek in Wien.

Hackaert zeichnete holländische und italienische Landschaften, Flußtäler mit bewaldeten Hängen. Entweder sind es einfache lavierte Federskizzen nach der Natur oder durchgeführte Landschaftskompositionen, die an seine selteneren Gemälde erinnern. Charakteristisch ist die umrahmende Zeichnung des Blattwerkes und eine kleine skizzenhafte Staffage. Auch ist das Sonnenlicht, das um Stamm und Laub spielt, besonders betont.