Peschel - Kopf einer jungen Frau - ZP35105

Peschel - Kopf einer jungen FrauPeschel - Kopf einer jungen Frau
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Carl Gottlieb Peschel
1798 – Dresden – 1879

Kopf einer jungen Frau mit Tuch und niedergeschlagenen Augen.

Bleistift und Rötel, mit reicher Deckweißhöhung, auf bräunlichem Velin mit Fragment eines Wasserzeichens. 23,1:14,7 cm. – Mit leichtem Lichtrand.

Provenienz: Sammlung Carl Heumann, Chemnitz, Lugt 555b, Lugt Suppl. 2841a.

Die ganz auf den Kopf konzentrierte Darstellung mit den zart eingesetzten Lichtakzenten gibt Peschels Beherrschung zeichnerischer Mittel überzeugend wieder. Vermutlich handelt es sich um eine Figurenstudie für ein religiöses Motiv.