Werke

Johann Jacob Frey

1813 Basel – Frascati 1865

Blick auf das auf einem Tuffsteinfelsen gelegene Ardea mit dem Palazzo Sforza Cesarini, im Vordergrund.

Aquarell, auf cremefarbenem Velin mit Wasserzeichen: J Whatmann & Turkey Mill; rechts unten signiert, bezeichnet und datiert „J.J. Frey Rom 1838.“, auf beigefügtem altem Untersatz vermutl. vom Künstler selbst numeriert und bezeichnet „N 3. Ardea nahe von Roma in der Campagna di Roma nah Ostia 5…“. 31:44,7 cm.

Von diesem Motiv gibt es in Privatbesitz eine Variante, datiert 1844, die auch etwas größer ist als das hier beschriebene Aquarell.

Die Numerierung spricht dafür, daß es sich hierbei um Blatt 3 einer größeren Folge handelt, die vermutlich für einen Auftraggeber entstanden ist.
Sie gehören zu den frühesten in Rom entstandenen Arbeiten Freys!

Preis: auf Anfrage