Werke

Thomas Fearnley

1802 Fredrikshald – München 1842

Blick vom mit Bäumen umstandenen Ufer des Nemisees auf das jenseits gelegene Städtchen Genzano.

Öl, auf Papier, auf Holz aufgezogen, verso zweimal bezeichnet „Th. Fearnley“. 35,8:46 cm.

Diese für den Künstler typische, von Licht durchflutete Studie ist während Fearnleys Aufenthalt in Italien zwischen 1832 und 1835 entstanden.

Literatur: Ausst. Katalog: Paysages d’Italie. Les peintres du plein air (1780-1830), Paris/Mantua 2001, vgl. Nrn. 160 und 161 mit Farbabb.;
Katalog: Perception of Nature, Daxer & Marschall/Thomas le Claire, 2002, vgl. S. 32 f.;
Katalog: Out into Nature. The Dawn of Plein-Air Painting in Germany 1820-1850, London,
K. Bellinger at Colnaghi, 2003, vgl. Nrn. 10 und 11 mit Farbabb.

Preis: auf Anfrage